Home

Zuchtrichter – und Zuchtwarttagung am Samstag, 23. April 2016 in Bann

Zuchtrichter – und Zuchtwarttagung am Samstag, 23. April 2016 in Bann

Zur diesjährigen Tagung hatten sich insgesamt 17 Personen im pfälzischen Bann, Nähe Kaiserslautern eingefunden, um über die neuesten Errungenschaften in der Hundezucht, den zu diskutierenden angefallen Problemen, sowie den zu ändernden Bestimmungen der Zuchtordnung zu beraten und zu beschließen. Nach der Begrüßung des 1. Vorsitzenden und Hauptzuchtwarts des Verbandes, Michael Kraft, wurden die einzelnen Res-sortberichte der Richterobfrau Rosi Hesse, des Zuchtbuchamtes von Karin von der Thüsen, sowie des Haupt-zuchtwartes und der Genetikkommission gehört und diskutiert. Das Zahlenwerk unseres Zuchtbuches gab darüber Aufschluss, dass auch im vergangenen Jahr 2015 neue Rekorde geschrieben wurden und dies trotz, oder auch weil, die Zuchtordnung der URCI e.V. „verschärft“ (zum Wohle der Zucht und der Hunde) wurde! Unsere Ahnen-tafeln sind nach wie vor ein Aushängeschild mit hoher Aussagekraft, fälschungssicherer und hoher Qualität, was den hoch angesehen Standard unseres Verbandes widerspiegelt. Unserer Genetikkommission kommen immer mehr Aufgaben zu, was die Arbeit des Hauptzuchtwartes erheblich entlastet und von immer größerer Bedeutung wird. Neu erstellte Zuchtwartordner mit den neuesten aktuellen Errungen-schaften wurden an die anwesenden Zuchtwarte ausgehändigt. Insgesamt waren hierzu 6 Funktionäre der URCI involviert, die professionell zusammen gearbeitet haben, um das aktuelle Zuchtgeschehen zu dokumentieren und zu einem Gesamtzuchtordnerwerk zu erstellen. Die letzten beiden Ausstellungen in 2016 wurden aufgearbeitet und besprochen, neue Ideen wurden vor-geschlagen und werden zukünftig umgesetzt. Unser Hunde-Rassetraining wurden heute mit folgenden Exemplaren vorgenommen: Collie, Golden Retriever, Papillon, Shiba Inu, sowie Rhodesian Ridgeback. Dieses Rassentraining soll für Zuchtwarte und Zuchtrichterzu einer Qualitätssteigerung der zu beurteilenden Hunde bei-tragen, sowohl bei unseren Hundeschauen, als auch bei ZTP`s und Wurfabnahmen zum Ziel haben und somit den Gesamteindruck des Verbandes zusätzlich positiv stärken. Da der Verband unsere anwesenden Zuchtrichter und Zuchtwarte zum kostenlosen Verweilen und der Verpflegung eingeladen hatte, war das heutige Seminar zusätzlich von freund-schaftlicher und familiärer Atmosphäre, sowie Vertrautheit in angenehmen Veranstal-tungsräumen geprägt, von dem alle Anwesenden in jeglicher Hinsicht profitiert haben.
IMG 5883IMG 5884IMG 5885IMG 5888IMG 5889IMG 5890IMG 5891IMG 5892IMG 5894IMG 5895

URCI News Ticker

URCI - Besucherzähler

Heute 126

Gestern 139

Woche 265

Monat 3098

Insgesamt 782437