Home

Epi-Genetikseminar am 03. Dezember 2016 in Herrschberg

Epi-Genetikseminar am 03. Dezember 2016 in Herrschberg
Die Thematik Epi-Genetik beschäftigt zur Zeit etliche Hundezüchter, was der HVSP e.V. zum Anlass nahm, unterstützend durch seinen Dachverband, die URCI e.V. diesbezüglich ein Seminar anzubieten. Im beschaulichen Herschberg in Rheinland-Pfalz (her-vorragend für alle Hundebesitzer im Wald gelegen), wurde am Samstagabend, den 03. Dezember 2016, im Hotel-Restaurant „Weihermühle“ die Genetikreihe der URCI fortgesetzt und als Seminarleiter Ralf Lehmann (Genetikkommissions-Vorsitzender der URCI e.V.) verpflichtet. Die Vereins-vorsitzende des HVSP, Rosi Hesse, eröffnete das Seminar und übergab nach Begrüßung der Anwesenden an den URCI-Vorsitzenden Michael Kraft weiter, der einen kurzen Rückblick der bisher stattgefundenen URCI-Genetikreihe gab und Herrn Lehmann und dessen Funktionen im Verband vorstellte. Ralf Lehmann führte locker und wortgewandt durch das 2 Stunden dauernde Programm, dessen Inhalte aus molekulare Mecha-nismen, epigenetische Regulation von Um-weltfaktoren, Enzymmarkierung bestimmter Ab-schnitte der DNA, Zellsteuerung für Proteinprod-uktion bestanden. Alle Fragen der Seminar-teilnehmer wurden beantwortet und die Mitarbeit der über 20 anwesenden Züchter und Hundefreunde, aus den verschiedensten Vereinen und Verbänden, war rege und sehr interessiert. Sämtliche Teilnehmer erhielten zum Abschluss des Vortrages ein Certifikat, das beweist, dass somit zur Wissenserweiterung in der Hundezucht, eine erfolgreiche Teilnahme statt gefunden hat. Die Nachfrage zu Folgeseminaren war sehr groß und wird im Frühjahr 2017 fortgesetzt.
IMG 7330IMG 7331IMG 7333IMG 7334IMG 7336IMG 7337IMG 7338IMG 7339IMG 7340IMG 7341

URCI News Ticker

URCI - Besucherzähler

Heute 3

Gestern 121

Woche 491

Monat 5079

Insgesamt 771746